Schlicht: Hypnosetherapie Buchbesprechung

Startseite » Schlicht: Hypnosetherapie Buchbesprechung
Schlicht: Hypnosetherapie Buchbesprechung 2017-09-11T18:09:20+00:00
Schlicht: Hypnosetherape, Buchbesprechung

Irina Schlicht

Was quält mich, und wenn ja, warum?
Faszinierende Geschichten aus der Hypnosetherapie.

Goldmann Arkana Verlag
München 2011

Die erfahrene Hypnotherapeutin Irina Schlicht erzählt in kurzen lebendigen Geschichten, welche psychotherapeutischen Chancen die Hypnose bietet.

Ich finde die Kurzbeschreibung auf dem Buchumschlag zutreffend, informativ und gebe sie deshalb hier wieder. Die Geschichten lassen die Alltagserfahrung der Therapeutin in der Praxis erkennen und sind auch für interessierte Nicht-Therapeuten leicht zu lesen und dennoch sehr interessant.

Als Sie diese unangenehmen Kindergefühle benannten, spürte ich erst einmal einen starken Druck auf der Brust, genau wie ich es als Kind immer empfunden hatte. Aber dann merkte ich, wie da wirklich etwas ins Fließen kam, und während die Hände immer schwerer wurden, wurde das Körpergefühl immer leichter, fast wie schwebend. Da war ich natürlich ganz gespannt, ob es wirklich klappen würde, dass die Hände sich selbstständig drehen, die waren doch schwer wie Blei. Aber mein Unbewußtes scheint gar nicht so kraftlos zu sein, wie ich es immer empfinde.

„Hypnose ist eine wirkungsvolle Form der Kommunikation mit dem Unbewussten. Die Menschen, von denen die Autorin erzählt, haben mit alltäglichen Problemen zu kämpfen: Redeangst, Stimmverlust, Depression, Schmerzen, Erektionsstörungen u.a. Mit Hilfe der Hypnose wird nach den Ursachen geforscht, so dass im Trancezustand alte, belastende Erinnerungen wieder ins Bewusstsein gelangen und durch entsprechende hypnotherapeutische Interventionen ihre Macht im Heute verlieren. Ein spannendes und informatives Lesebuch, das tiefe Einblicke in die Rätsel der menschlichen Seele ermöglicht.“Website der Autorin

„Irina Schlicht, geboren 1954, ist Diplom-Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin mit den Schwerpunkten Verhaltenstherapie und klinische Hypnotherapie. Seit 1996 führt sie erfolgreich ihre Praxis in Berlin, in der sie vorrangig hypnotherapeutische Techniken anwendet.“