Projekt Beschreibung

Telematikinfrastruktur –
schwere Sicherheitslücken

Die sogenannte Telematikinfrastruktur, das Gesundheitsdatennetzwerk für Ärzte, Psychotherapeuten, sonstige Behandler, Kliniken, Apotheken und Krankenkassen, weist schwere Sicherheitslücken auf.

Nach Recherchen von NDR und „Der Spiegel“ sowie IT-Sicherheitsexperten des Chaos Computer Clubs (CCC) ist es möglich, sich auf den Namen Dritter elektronische Arztausweise, Praxisausweise und Gesundheitskarten zu bestellen und an eine Lieferadresse nach eigener Wahl senden zu lassen. Besondere IT-Kenntnisse sind dafür nicht nötig.  Auf diese Weise kann sich jeder Zugang zur Telematikinfrastruktur verschaffen. Dort sollen nach den Plänen der Bundesregierung (teilweise auch schon als Gesetz verpflichtend festgelegt) alle Gesundheitsdaten und Informationen über Krankheiten, ärztliche und psychotherapeutische Behandlungen aller Bundesbürger gespeichert werden.

Hacker des Chaos Computer Clubs warnen vor Sicherheitslücken bei digitaler Patientenakte
tagesschau 00:58 Uhr, 28.12.2019, Michael Stempfle, ARD Berlin

Nähere Informationen im Artikel der Tagesschau
NDR – von Jasmin Klofta – Stand: 27.12.2019 16:00 Uhr:

Gesundheitsdatennetzwerk:
Arztausweis landet an der Käsetheke

Der Bericht der Tagesschau im Video: